Unternehmenspolitik

Die HCS Unternehmensgruppe hat sich verpflichtet, die Anforderungen der internationalen Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001, ISO 45001, wie für die jeweiligen Standorte eingeführt, einzuhalten.

Das Managementteam und die Mitarbeiter der Organisation sind bestrebt, folgendes zu sicherzustellen:

  • Kundenfokus innerhalb der gesamten Organisation
  • Einhaltung der Unternehmenspolitik und Eigenverantwortung
  • Verpflichtung auf die Einhaltung geltender Anforderungen
  • Einhaltung aller geltenden Gesetze, Vorschriften und anerkannten technischen Regeln
  • Vermeidung von Verletzungen und Krankheiten soweit dies in angemessenem Rahmen möglich ist
  • Ein sicheres Arbeitsumfeld
  • Ein sicheres Umfeld und Sicherheit bei Handhabung, Lagerung, Transport und Produktion
  • Kontinuierliche Verbesserung des Managementsystems durch klare Ziele und Vorgaben mit regelmäßigen Reviews zur Verbesserung der Leistung
  • Bereitstellung der erforderlichen Informationen und Ressourcen, um Ziele und Vorgaben zu erreichen
  • Konsultation und Beteiligung der Belegschaft, Arbeitnehmervertreter und Mitarbeiter
  • Anwendung der erforderlichen Sorgfalt in Bezug auf eigene Handlungen und auf jene, die davon voraussichtlich betroffen sein werden
  • Information, Anweisung und Fortbildung der Mitarbeiter, um die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen
  • Richtlinien, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen werden effektiv kommuniziert und unterliegen einem formalen Überprüfungs- und Aktualisierungsprozess
  • Messungen, Überprüfungen und Analysen werden durchgeführt, um die Bedürfnisse unserer Kunden, interessierter Parteien und unseres Unternehmens zu erfüllen
  • Produkt-Konformität wird in der gesamten Lieferkette gewährleistet, um sicherzustellen, dass die Anforderungen unserer Kunden erfüllt werden
  • Die Umweltauswirkungen einzelner Aktionen und Aktivitäten werden berücksichtigt und auf ein Minimum reduziert
  • Schutz der Umwelt inkl. Möglichkeiten zur Vermeidung oder Verringerung von Umweltverschmutzung
  • Kauf von energieeffizienten Produkten und Dienstleistungen und Entwicklung neuer Anlagen und Ausrüstungen unter Berücksichtigung der Energieeffizienz
  • Unterstützung von Design-Aktivitäten, die die Verbesserung der Energieeffizienz berücksichtigen

Diese Richtlinie unterliegt einer regelmäßigen Prüfung und wird bei der Einführung sowie nach wesentlichen Änderungen bekannt gegeben.

Diese Richtlinie wird ausdrücklich unterstützt von Henrik Krüpper, Group CEO, und Keith Mead, VP Group SHEQ.

Update: May 2019

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Privacy Policy. Imprint

Back